Chris Stohl b2b Egostar

Sie
sind
Techno

About Chris Stohl

Der charmante Herbert aka Chris Stohl begeisterte sich schon seit Anfang der 90er für den schrillen damals genannten Acidhouse. Er besuchte regelmäßig Clubs wie die Nova in Sattledt, den Cave Club in Salzburg sowie den damals genannten Tempel Club in Linz. Öfters verschlug es ihn auch in ausländische Partystätten. Vom Motor der Begeisterung angetrieben wurde aus ihm ein Dj der Superlative, der es mit seinen eigenwilligen und über die Jahre angeeignete Gespür für Sound zu verstehen vermag seine Partycrowd in Aufruhr zu versetzen. Immer wieder schafft er es, das er den Partypeoples eine Reise durch ungeahnte Soundspektren ermöglicht. Nicht umsonnst kann er schon so einige Auftritte in den wohl bekanntesten Clubs Österreichs verzeichnen.

 

About Egostar

…with real name, Dieter Brandstätter was born on the 14th april 1982 in Ried im Innkreis/ Austria. Since 2006 he is working behind the decks, playing live and producing his own Techno wich is full of pumping kicks, humming hihatz and rides, and drifty baselines.

Einflüsse
Brian Sanhaji, Speedy J, The Advent, Industrializer, Glenn Wilson, Dave the Drummer, Alexander Kowalski, Eric Sneo, Jeff Mills, Vitalic, Richi Hawtin, Laurent Ganier, Nik Tale, Ben Drill, Florian Meindl, Adam Freeland, Daft Punk, Mike Humphries,…

Media