Zatox

Hardstyle
Rome
Italy

About

Mit dem spektakulären Wunsch, erfolgreich zu sein, hat DJ Zatox seit Anfang 2009 eine Reihe von Hits veröffentlicht. Bevor Zatox seine Revolution begann, war er bereits mit dem Alias ​​„Wild Motherfuckers“ mit DJ Tatanka für sensationelle  Hits verantwortlich. Ihr „Fothermucker“ wurde zu einer inoffiziellen Hymne für das Defqon.1 Festival 2007. Aber es war die Hymne vom Hard Bass 2011, die das Duo zu einem Markenzeichen für Qualität, Kreativität und Energie machte, was auch die Tracks „Wildest“ und „We Don’t Care (President Mix)“. Zwei weitere ausgezeichnete Visitenkarten für Zatox sind zweifellos sein Megahit „My Life“ und sein eigenes Hosting bei Thrillogy 2012, wo wir ihn eine ganze Nacht lang gesehen haben.

Dies führte dazu, dass 2013 sein eigenes Label „Unite Records“ gegründet wurde, ein Beweis dafür, dass Italian Power noch immer die internationale Hardstyle-Szene beherrscht. Embrace the future of the hard sound!

Media